So lief die ESL Wintermeisterschaft

POSTED BY Hannes Beutel 08.12.2015 in News
Post thumbnail

Das Ende der Wintermeisterschaft stand vor der Tür. Als Austragungsort hatte die ESL die Take-TV Studios in Krefeld auserwählt. Tolle Kulisse mit heimischen Flair. Das erste Halbinale bestritten die Teams von Killerfish und den Bluejays. 2. gegen 3. nach der Cuphase. Gespielt wurden de_cache und de_mirage. Die vorherigen Partien waren recht ausgeglichen und so war kein klarer Favorit vorher auszumachen. Jedoch lag es wohl am ersten Offline Event und der Nervosität der Bluejays, dass Killerfish zur Halbzeit auf beiden Maps mit 12 Punkten in Führung lag und somit ungerfährdet den Einzug ins Finale feiern konnte.

Ins Finale wollte auch unsere Spieler. Dafür musste man zuvor jedoch am erstplazierten der Cups, PENTA Sports vorbei. Nich nur aufgrund der Plazierung, sondern auch wegen der zuletzt gezeigten Leistungen war PENTA der klarer Favorit in diesem Halbfinale. de_cache war auch hier wieder die erste Map. Hier musste man zusehen wie Penta deutlich besser in die Partie kam und Runde um Runde für sich entschied. Hier war einfach nix zu holen für uns. Eindeutiger Endstand: 03:16 für PENTA.

Wechsel auf de_mirage: Start auf der Terroristen Seite. Hier sah es zu Beginn ähnlich schlecht aus. PENTA erneut mit dem besseren Start in diese Map. Mit der besseren Taktik als CT stand es zur Halbzeit 05:10 aus der Sicht von PkD. Die Aufholjagd hatte begonnen. So erkämpften sich Tixo & Co. mit einer guten Leistung den Anschluss an PENTA. Deren Auszeit nutzte auch nix. In einem richtigen Krimi stand es am Ende 15:15. OVERTIME: Die ersten 4 Runden gingen an PENTA, die dadruch als zweiter Finalteilnehmer feststanden. Das komplette Halbfinale gegen PENTA könnt ihr hier noch einmal sehen.

 

 

 

Unser Spieler  Manuel 'Tixo' Makohl zum Halbfinale: "Ich muss ehrlich sagen, dass de_cache so deutlich ausfällt, habe ich nicht erwartet. Dass de_mirage eventuell verloren geht, war mir eigentlich klar, da wir auf der Map in der Mitte und auf dem A-Spot immer Schwachstellen hatten, die wir leider nicht ausmerzen konnten. Über de_mirage bin ich jetzt eigentlich nicht enttäuscht. Das war eine solide Leistung, hätte natürlich besser sein können, aber de_cache war katastrophal." Das komplette Interview mit Tixo findet ihr hier.

 

 

 

Das Finale zwischen Killerfish und PENTA startet auf de_dust2. Zwei hoch motivierte Teams kämpften um den Titel des deutschen Meisters. Die Entscheidung fiel erst in der Overtime. 1:0 für Killerfish. de_cobblestone verlief ähnlich knapp. 08:07 Halbzeitstand für KILLERFISH. Dann drehte PENTA nochmals auf und glichen zum 1:1 aus. Auf der Decidermap de_cache konnte sich KILLERFISH erneut die Halbzeitführung sichern. Am Ende reichte es aber doch nicht für das Werksteam des Getränkeherstellers. PENTA gewann die Pistol und dominierte danach das Geschehen. Eine kuriose Szene gabe es noch in der eigentlich letzten Runde. kRYSTAL wurde beim sicheren Defuse von einem Managementmitglied im Freudentaumel angesprungen und der Defuse somit abgebrochen. kRYSTAL starb und die Runde ging verloren. Kurz danach machte PENTA jedoch den Sack zu und ging als Sieger vom Platz. PENTA ist deutscher Meister der Winterseason. Gratulation auch von unserer Seite.

 

 

Ein großes Dankeschön gilt unseren Spielern, die es erneut zu den Finals geschafft haben. Respekt für diese Leistung. Ebenso unseren Sponsoren, ohne die dies alles nicht möglich wäre und uns super unterstützen.