Rocket League mit starker Leistung beim Gfinity

POSTED BY Drake 29.11.2016 in News
Post thumbnail

Bereits vor einiger Zeit wurde Fahrer K3v durch den Schotten meePs auf die Ersatzbank verfrachtet und war bis gestern kaum im Einsatz. Jedoch musste man feststellen das meePs beruflich zu sehr eingespannt ist, um professionell an Turnieren oder Training teilzunehmen. Nun ist k3v zurück und zeigte gestern, wie auch mrvn & 0nly_sin, warum es ein Fehler war dieses 3er Gespann in Frage zu stellen. Die ersten drei Begegnungen waren zwar teils fordernd, jedoch nach ersten Startschwierigkeiten wurden die Matches souverän beendet. In Runde 4 kam der erste dicke Brocken mit Summit_RL. Jeder der sich in Rocket League auskennt weiß, dass Summit zu den Top Teams in Europa gehört und bereits einige Gfinity oder auch Go4 Cups gewonnen hat. Fünf spannende Runden mit viel „ohhhh & woooow“ Effekten bereiteten den ca. 100 Vierwern Gänsehaut. Am Ende war es dann ein knappes Ding, aber Sieg ist Sieg und der ging diesmal an uns.

 

Viertelfinale erreicht und immer noch heiß aufs Weiterkommen standen unsere Jungs dem neu formierten Team Smart ppl gegenüber. Nicht weniger fordernd als die Runde zuvor gegen Summit, war es hier ein geben und nehmen und fast alle Runden wurden nur knapp gewonnen/verloren. Letztendlich aber, konnte Planetkey sich hier durchsetzen und beendete das ganze 3:2 . Das Halbfinale nun aber hatte es in sich, denn dort standen unseren Fahrern die Baguette’s gegenüber. Was erst mal lustig klingt, ist es aber gar nicht, denn dieser Rennstall hat mit über 42000 Pro Points und mehreren gewonnen Cups, sowie vielen Zweitplatzierungen ein starkes Aufgebot. 3:1 endete der ganze Spaß dann für uns an diesem Abend, doch müde und zufrieden mit der Leistung braucht man sich hier keineswegs verstecken. Klasse Jungs! Erneut konnten sich unsere Fahrer vom Rocket League Team verbessern und sorgten gestern im Gfinity Cup für spannende Matches.