Rainbow Six Siege Team sichert sich den ersten Lounge Series Cup

POSTED BY Hannes Beutel 13.04.2017 in News
Post thumbnail

Mit der Raibow Six Siege Lounge Series begibt sich ein neues R6S Turnierformat in die deutsche eSports Welt. Das ganze soll die Community und die Wettbewerbsstärke in der Deutschen Szene fördern, denn das Spiel hat so viel mehr Potential als manch anderes Game und doch findet es zu wenig Aufmerksamkeit. Organisiert wird das ganze von einigen bekannten Gesichtern der Szene wie z. B. dem Caster Marius "Verdi" Lauer oder auch dem ESL Rainbow Six Siege Head Admin Jan "BK201" Moerland. Wir hoffen das sich das ganze schnell rumspricht und vielleicht sogar einige bekanntere Deutsche Organisationen auf den Zug aufspringen und dem Spiel, sowie den Spielern eine Chance geben.

Jedoch kommen wir nun zum wichtigsten Teil, nämlich den gestrigen ersten von vier Cups. Wie bereits im oberen Banner zu lesen konnten sich 16 Teams einschreiben, welche zwar vorhanden waren, aber am Ende nur 11 dem Checkin zustimmten. Von Lowskilled bis High war alles dabei, ein buntgemischtes Teilnehmerfeld mit neuen und auch bekannten Gesichtern. Vorweg und ohne jeden zweifel der Favorit dieses Cups war das Team von Euronics Gaming. Wie immer bei unserem Losglück haben wir auch genau dieses Team als Gegner in der ersten Runde zugewiesen bekommen. Für unsere Jungs und die meisten im Twitch Chat war schon fast klar das wir kein PkD im Finale sehen werden und nach Runde eins Schluss ist, denn letztere Begegnung endete für uns eher schmerzhaft. Doch wer nicht kämpft, der kann auch nicht gewinnen und genau das tat unser Team auch. Mit Coach Agony als Stand-In war man Lineup technisch nicht im Vorteil, doch hatte man jemanden dabei, der nicht umsonst Coach ist. Gleich zu beginn lief es gut und Caster wie auch Zuschauer waren verblüfft das es Euronics Gaming so schwer fiel hier "easy Peasy" durchzumarschieren. Runde für Runde wechselten die Punkte hin und her und jede verlorene war sehr knapp. Mit einem Stand von 4 :4 ging es in die Overtime und auch hier konnten die ersten 2 Runde keine Entscheidung bringen. In Runde elf dann aber die Erlösung, denn soweit gekommen, wollte keiner der Jungs mehr das Spiel aus der Hand geben und mit 6:5 kickten wir Euronics aus dem Cup.

Dass nun der schwerste Gegner und eigentliche Favorit ausgeschieden war, brachte eine ziemliche Erleichterung in unsere Reihen und ab hier sollte es nur noch einfacher werden. Weder die Chief's noch Copc konnten uns aufhalten ins Finale durchzudringen denn mit 5:0 und 5:1 war die Favoriten Rolle klar gesetzt. Im Finale standen wir dem Team Zodiacs gegenüber, die im Cup ebenfalls mit einer guten Leistung glänzten. Das Spiel war für beide Seiten sehr fordernd, denn immerhin waren beide seit 18:00 Uhr dabei und die Zeit und Konzentration bereits an einem Punkt angekommen, wo viele schon Richtung Bett stiefeln. An sich ein starkes Spiel von Team Zodiacs, doch man merkte die taktische Überlegenheit der Dynamics in diversen Situationen einfach von Vorteil und so endete das Finale Match mit 5:2. Somit befinden sich die ersten 100 Punkte auf dem Konto der Planetkey Dynamics was uns momentan auch zum ersten im Ranking macht. Vielen Dank an alle Teams & Organisatoren, wir sehen uns nächste Woche.

Wer sich noch anmelden will für den zweiten Cup kann dies hier tun: Anmeldung R6S Lounge Series Cup #2