„Quake Champions ist für mich das Spiel des Jahres“

POSTED BY Stefan Offermanns 03.08.2017 in News
Post thumbnail

Die Beta von Quake Champions ist im vollen Gange und das erste 1.000.000 $ Turnier geht in die heiße Phase, mit dabei ein Spieler aus unserem neuen Quake Champions Team! Der Spieler „Smoke“ wird vom 5-6 August die Reise nach Leicester (UK) antreten und versuchen die europäischen Gegner zu bezwingen. Schafft er den Sprung auf die finalen Plätze, fliegt er über den großen Teich nach Texas und spielt um das große Preisgeld. Die Chancen stehen nicht schlecht, aber die Konkurrenz hat während der Beta-Phase von Quake Champions auch nicht geschlafen. An dieser Stelle wünschen wir schon einmal viel Glück auf den britischen Inseln! Damit ihr einen besseren Eindruck von unserem Team habt, haben wir uns den Spieler Joshua „Whhaayy“ K. geschnappt und ihm einige Fragen gestellt. Nach dem Interview findet ihr einzelne Statements der Spieler.

 

 

Hallo Joshua, vielen Dank für deine Zeit! Zuerst heiße ich euch herzlich Willkommen bei den Dynamics. Kannst du uns kurz etwas über dich und deine bisherige eSports Erfahrung erzählen?

Hey! Ich bin Joshua, ingame kennt man mich unter dem Namen „Whhaayy“ und ich spiele gefühlt schon eine Ewigkeit im professionellen eSports. Angefangen habe ich 2008 mit Medal of Honor Allied Assault, wechselte dann zu Brink. Dort habe ich zum Ende des Spieles sogar den Platz 7 mit meinem Team in der Hall of Fame (ESL) erreichen können. Leider wurde dann das Spiel schnell aussortiert und ich musste mich nach weiteren Games umschauen. Nach einigen Stationen wie Call of Duty und andere Medal of Honor Spiele, bin ich dann zu den Arena Shootern gekommen. Dort habe ich dann auch Carsten kennengelernt, der unteranderem zum jetzigen Team gehört. Allgemein konnte ich dort viele Kontakte, besonders zu älteren Spielern knüpfen. Tatsächlich wurde ich dann in Quake Live von „shn1tzl“ gecoached und konnte mich somit noch ein gutes Stück verbessern. Schließlich kam Overwatch raus und ich bin dann sogar schon einmal bei den Dynamics gewesen letzten Sommer. Leider hat es bei uns im Team nicht richtig geklappt und wir haben uns getrennt. Dann habe ich mich etwas zurückgezogen, aber als ich die Nachricht bekam, dass es mit Quake Champions weiter geht, war ich natürlich wieder Feuer und Flamme! Quake Champions ist für mich das Spiel des Jahres!

Wie ich aus Gesprächen mit den anderen Teammitgliedern mitbekommen habe, habt ihr euch dann relativ schnell auf einem Community Teamspeak zusammengefunden. Wie lief die „Auswahl“ der Personen?

Es war sehr gut, dass ich noch Kontakt mit alten Bekannten wie Carsten hatte, sodass man schnell ins Gespräch kam. Jeder kannte dann einen Weiteren, also hatten wir schnell unser 5 Mann Team zusammen. Menschlich klappt es sehr gut bei uns, was auch daran liegen könnte, dass wir alle schon etwas älter sind und uns nicht bei jeder Kleinigkeit in die Haare kriegen.

Mit Quake Champions erscheint nach gefühlter Ewigkeit ein neues Quake. Was genau ändert sich und wie nimmt die langjährige Community die Veränderungen hin?

Schwierig, ich denke, dass die Gefühle gemischt sind. Es gibt jetzt Helden, die nicht alle komplett gleich sind, sondern sie unterscheiden sich in Kleinigkeiten. Einer hat ein komplett anderes Bewegungsschema und der andere glänzt mit Bunnyhops. Die Befürchtung von einigen Personen ist, dass es nicht mehr das klassische Quake ist. Diese Einstellung kann ich nicht teilen, da sich das Spiel sehr gut anfühlt und dadurch auch ein bisschen Veränderung reinkommt. Insgesamt gefällt mir persönlich das Spiel sehr gut.

Wir stellen uns mal vor, Call of Duty WW2 und Quake Champions würden am gleichen Tag den Release haben. Ich stehe jetzt vor der Situation, dass ich von beiden Spielen keine Ahnung habe. Warum sollte ich lieber Quake Champions kaufen als CoD WW2?

Man hat einfach viel mehr davon. Hat man ein Call of Duty gespielt, hat man jedes Call of Duty gespielt. Seit Cod 4 kann ich kaum signifikante Unterschiede, außer den Settings erkennen. Die Lebensspanne ist sehr kurz und das Spiel kommt jedes Jahr neu heraus. Quake kann dich einfach Ewigkeiten fesseln. Seit dem letzten Quake sind einfach viele Jahre vergangen und die Community spielt trotzdem noch eisern das Spiel. Es gibt sogar noch Teams, die spielen Quake aus dem Jahre 1996 und veranstalten Turniere. Das sind gute 20 Jahre! Zuerst muss man ordentlich Zeit in das Spiel stecken um besser zu werden, aber wenn man Fehler beseitigt und den ersten Gegner aus dem Weg räumt, gibt es kein besseres Gefühl. 

Vielen Dank für das Interview und wir wünschen euch das Beste für die Zukunft!

 

Unser Line-Up:

Joshua „Whhaayy“ Kirschner

David „reqDy“ Volkenborn

„Nach einer ruhigen Zeit ohne Gaming, freue ich mich auf eine erfolgreiche und professionelle Organisation gefunden zu haben, welche uns in unserer ganz neu eingeschlagenen Quacke Champions Laufbahn unterstützt. Auf eine langjährige und gute Zusammenarbeit mit den Planetkey Dynamics!“

Carsten „Raptor“ Weber

Ich freue mich sehr in den künftigen Monaten unter der Flagge von PLANETKEY Dynamics spielen zu dürfen. Besonders toll finde ich den Aspekt, dass wir nun erneut die, bereits damals bei mTw gelebte Idee der Vereinigung von diversen FPS-Titeln, in einer Teamsparte realisieren können. An dieser Stelle vielen Dank an die Leitung, das Team und die Sponsoren! Umpumpen da!

 

 Florian „shn1tzl“ Kelz

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Planetkey Dynamics und blicke voller Vorfreude auf eine hoffentlich langwierige Zukunft in der deutschen und internationalen ArenaFPS Szene und denke, dass ich mit meinen Erfahrungen in diesem Bereich eine Bereicherung für das Team darstelle.

Felix „smoke“ Pafel

Vielen Dank an Planetkey für diese Möglichkeit. Und auf gute Zusammenarbeit in allen folgenden Turnieren. Ich hoffe mit meiner langjährigen Quake Erfahrung eine große Bereicherung für das Team zu seien und freue mich von nun an Planetkey in dem Bereich ArenaFPS vertreten zu dürfen.