Kappa beeindruckt beim Gaming Winterfest 2017

POSTED BY Hannes Beutel 22.02.2017 in News
Post thumbnail

Im französischen Melun musste er sich gegen 31 andere Spieler behaupten, wobei es um nicht weniger als 1000€ Gesamtpreisgeld ging. Schon in der Qualifikationsrunde zeigte Kappa, dass er sich neben weiteren Größen wie Massa und Kronos nicht zu verstecken braucht: Mit lediglich 14 Zehntelsekunden Rückstand auf letzteren erreichte er einen hervorragenden zweiten Platz im Zeitfahren und wurde für das erste K.O.-Match im Winners Bracket mit Raptor und Karsette konfrontiert. In diesem, wie auch im folgenden Rennen gegen tweenhakkiJunior und Era leistete sich Martin keinen Fehler und zog mit zwei dominanten Siegen ins Halbfinale ein.

 


Top 8 nach dem Zeitfahren

 

Hier traf er mit Kronos, Symbiose und Cocow auf gleich drei Fahrer, die es im Zeitfahren in die Top 5 geschafft hatten. Es entwickelte sich ein hochspannendes Match aus dem jedoch wiederum Kappa als Sieger hervorging, der sich somit mit drei Siegen in Folge und einer makellosen Statistik ins Finale vorgearbeitet hatte.

Neben ihm hatte sich auch Kronos und – über das Losers Final – Symbiose und Massa qualifiziert. Doch auch in dieser letzten Prüfung behielt Kappa die Nerven und konnte schließlich nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit Massa den Gesamtsieg für sich perfekt machen.

 


Kappas Weg durch die K.O.-Runde

 

Wir gratulieren Martin herzlich zu dieser herausragenden Leistung und freuen uns schon auf die nächsten LAN-Events mit unserem PKD-Fahrstall. Go PkD!