Es geht wieder los! Die ESL Meisterschaft in League of Legends!

POSTED BY Hannes Beutel 14.10.2015 in News
Post thumbnail

Die erste Partie: Penta Sports gegen Planetkey Dynamics.
 

Da unser Team noch nicht viel Zeit hatte sich ausgiebig im Training aufeinander einzustimmen, sollte man das erste Spiel der Saison doch erst einmal langsam angehen lassen. Ein recht kill-armes Earlygame war das Resultat dieser Entscheidung. Doch mit der alt bewerten Objetivecontrol und gezielten Ganks auf der Botlane konnte sich unser Team einen frühen Vorteil verschaffen.

Man versuchte sich anfangs jeden Drachen-Buff zu sichern, was ihnen bis ins Lategame auch gut gelang. In der 35. Minute konnte sich unser Team alle fünf Stacks des beliebten Buffs erarbeiten. Doch Penta Sports konnte den Nachteil durch guten Farm auf jeder einzelnen Lane wieder ausgleichen. Dazu kam ein anteiliger Goldvorteil durch den Push der einzelnen Lanes.

Das Lategame war ein reines Katz-und-Maus-Spiel. Zuerst konnten sich die Dynamics einen Baronbuff sichern und den damit verbunden Teamkampf gewinnen. Daraufhin pushten unsere Jungs die Botlane und die letzten Tower vor dem Nexus weg. Doch die Antwort von Penta folgte auf dem Fuß. Ein klever initiierter Teamfight der Kontrahenten sicherte den Baronbuff für den nächsten Push in die Base der Dynamics. Unsere Jungs konnten den gewagten Angriff von Penta jedoch abwehren und zur Konterattacke ansetzen.

Nach einem langen letzten Teamkampf konnten sich unsere Spieler durchsetzen und den ersten Sieg der Saison heimfahren.


 

Zweites Spiel des Abends: Planetkey Dynamics gegen Euronics Gaming.


 

Die ersten Minuten des Spiels ähnelten dem Spiel gegen Penta Sports. Beide Teams trauten sich bis zur fünften Minute nicht auch nur einen Kampf anzudeuten. Doch dann begann die Hetzjagd auf der Botlane. Der gegnerische Jungler startete mit einer beherzten Attacke, welche mit dem First Blood für ESG endete. Die Strafe folge jedoch auf dem Fuß, als „Moondus“ von Midlane kam um den Kampf mit einem starken Konter zu beenden.

Die Kämpfe im Midgame waren von ähnlicher Natur. Beide Teams schenkten sich nichts und ließen nur wenig Freiraum für etwaige Aktionen des Gegenparts. Die Spieler von Euronics Gaming konnten sich jedoch einen geringen Goldvorteil erarbeiten. Durch besseren Farm auf den einzelnen Lanes und den einen oder anderen gewonnen Fight konnten Sie diesen bis zur 25. Minute soweit ausbauen um den alles entscheidenden Kampf zu ihren Gunsten zu drehen.

Darauf folgte ein letzter Push auf der Botlane, welcher das Spiel für alle beenden sollte. Nach dem ersten Spieltag wollen wir natürlich noch keine voreiligen Schlüsse für den restlichen Verlauf der weiteren Saison ziehen, jedoch sind wir zuversichtlich, dass wir weiterhin auf unser Team bauen können uns wünschen ihnen viel Glück in der nächsten Woche.