Dynamics mit rigoN und slaxz bis zum Ende der 99Damage Liga

POSTED BY Stefan Offermanns 20.03.2018 in News
Post thumbnail

Wie der HSV blicken wir nun dem Abstieg entgegen. Nach 8 Seasons in der ESL Meisterschaft müssen wir nun in den bitteren Apfel beißen und in der nächsten Season zweite Division spielen. Auch in der 99Damage Liga lief es diese Season alles andere als gut. Deswegen haben wir reagiert und setzen für den Rest der Season r0bsen und jenson auf die Bank und werden bis zum Ende der 99Damage Liga mit rigoN und slaxz spielen.

Statement Team-Manager Martin Schulz:

"Selbstverständlich sind weder das Management noch die Spieler selbst mit dem Direktabstieg aus der ersten Division der ESL-Meisterschaft zufrieden. Wir haben am Montag-Abend mit den Spielern Gespräche geführt und entschieden r0bs3n und jenson bis auf Weiteres auf die Bank zu setzen. Auch in der 99Liga lassen die Ergebnisse bisher zu wünschen übrig und wir hoffen mit etwas frischem Wind den nötigen Impuls setzen zu können um einen weiteren Abstieg zu vermeiden.

Der Kern um Team-Captain j0hnny, am0 und stavros, der auch erst in der Saison zu uns gestoßen ist, wird mit slaxz erweitert. Er ist ein junger, aufstrebender und fähiger Spieler, der bereits im ehemaligen Plantkey Dynamics Academy-Team seine Stärken unter Beweis stellen konnte. Auch in dieser Saison hat er uns in einigen Spielen ausgeholfen und ist daher mit den Spielern vertraut. Komplettiert wird das Team durch rigoN, der sich in der letzten Saison bereits bei Divizon eindrucksvoll beweisen konnte.

An dieser Stelle möchte ich gerne Robin und Jens für ihre langanhaltende Treue danken. Robin hat die vergangenen zweieinhalb Jahre non-stop für uns gespielt und auch Jens hat in der Vergangenheit bereits des Öfteren für uns gespielt. Wir werden am Ende der Saison unsere Optionen evaluieren, aktuell liegt der Fokus allerdings auf den verbleibenden Spielen in der 99Liga. Auch wenn diese Saison vermutlich die hochkarätigste Saison 99Liga ist haben wir mit Divizon, Panthers und Entropy alles Andere als einfache Gegner zu bezwingen."