Dynamics im Interview: Unluckyme

POSTED BY Drake 09.02.2016 in News
Post thumbnail

Wir haben uns Tim „Unluckyme“ Feichtinger und Kevin „Ketiman“ Wagener gegriffen um euch die beiden Dynamics mal ein bisschen genauer vorzustellen. Uns ging es hierbei gerade um die kommende Saison. Welche Champions werden häufig vertreten sein? Wie bereiten sich die Dynamics auf die kommenden Spieltage vor? Alles dazu gleich hier:


Wie sind die ersten Fortschritte im Team? Konntest du schon erste Einblicke aus den ersten Trainingseinheiten gewinnen?


Unluckyme: „Die Stimmung im Team ist super! Gerade mit Ketiman habe ich ja schon in der Vergangenheit oft gespielt. Leider war uns noch nicht vergönnt als komplettes Team zu trainieren. Das wird sich aber in den nächsten Tagen ändern.“

 

Tim „Unluckyme“ Feichtinger

 

Was erwartest du von der Saison bzw. von dem Team?

Unluckyme: „In erster Linie wollen wir natürlich in die Finals einziehen. Dafür brauchen wir ein gutes Training und vor allem Teamplay. Beides wollen wir in den kommenden Tagen weiter festigen.“

 

Welche Champions werden diese Saison besonders vertreten sein?

Bei dieser Frage waren sich Unluckyme und Ketiman sofort einig. Ezreal, Corki und Poppy gehören derzeit zu den meistgespielten Champions. „Und das zu recht“ sagt Ketiman. „Mit dem altbewährten „Blue-build“ ist Ezreal derzeit einfach viel zu stark. Selbes gilt für Poppy und Corki.“

Beide Spieler sind ebenfalls der Meinung, dass diese Champions bis auf weiteres auf der Bannliste stehen.

 

Welches andere Team wird am gefährlichsten?

„Die Konkurrenz schläft nicht. Doch das tun wir auch nicht.“ sagte Unlucky. Jedoch musste er sich eingestehen, dass unter den Favoriten auch wieder das Team um No need Orga (NnO) ein starker Gegner sein wird. Wir dürfen uns auf diese und weitere Begegnungen freuen.


Was ist verbesserungswürdig im Team?

„Zwar verfügen die Planetkey Dynamics über einen beachtlichen Erfahrungsschatz in der Profiliga des E-Sports, jedoch müssen wir noch an unserer Synergie untereinander arbeiten.“, so der Jungler.

„Außerdem müssen wir noch einen Shotcaller im Team festlegen.“ Das fehlte wirklich noch neben der allgemeinen Synergie im Team.“ gab Ketiman nachträglich mit ein.

 

Ein abschließendes Statement von unserem Neuzugang Unluckyme:

„Ich freue mich sehr auf diesen EPS Split, da ich unter anderem mit Moondus und Ketiman schon länger in gutem Kontakt stehe. Das Team und ich haben sehr klare Ziele was die kommende Season angeht und hoffen nicht nur uns in den Cups beweisen zu können, sondern letztendlich dann auch die Playoffs mit dem Lineup zu erreichen. Ich habe bei der Sache ein gutes Gefühl und bin gehyped auf den Spring Split!“