Dynamics begrüßen CS:GO Amateur Team

POSTED BY Lennart Kreuter 20.09.2018 in News
Post thumbnail

Heute heißen wir fünf neue Namen bei den Dynamics Willkommen. Das Team rund um Teamcaptain Yannic „YNC“ Söhngen hält nächste Season in der dritten Division der 99Liga und der ESEA Main die Fahne der Dynamics hoch.

Die besondere Struktur des Teams weckte unser Interesse: Alters- und erfahrungstechnisch bilden die Fünf eine sehr gute Einheit. Weiterhin überzeugte uns die moderne Zusammensetzung des Teams: Mit Clarissa „paradodoxon“ Scholz komplettiert eine weibliche Spielerin das ansonsten aus Männern bestehende Lineup.

Clarissa konnte ihr Können bereits auf den Copenhagen Games unter Beweis stellen, wo Sie mit ihrem Team die Round of 16 im Female Turnier erreichte. Mit Matthias „mzR“ Frohmader und Yannic „YNC“ Söhngen ergänzen zwei Spieler das Lineup, die bereits in der zweiten Division der 99Liga Erfahrung sammeln konnten. Komplettiert wird das Team von Andreas „and1“ Wetzel und Julien „UN1TY“ Finger, die in Vergangenheit bei einigen Teams groß aufspielten.

Das neue CS:GO Amateur Team:

Matthias „mzR“ Frohmader
Yannic „YNC“ Söhngen
Clarissa „paradodoxon“ Scholz
Andreas „and1“ Wetzel
Julien „UN1TY“ Finger

Statement Lennart Kreuter, Head of eSports:
„Nach der erfolgreichen Vergangenheit mit der PkD Academy wollen wir nun weiter unsere Ambitionen in diesem Bereich unterstreichen. Dieses mal haben wir uns nicht für ein „klassisches“ Academy Team entschieden, sondern für fünf erfahrenere Spieler, denen wir helfen wollen den nächsten Schritt zu machen.
Die Gespräche mit dem Team verliefen von Anfang er äußerst angenehm. Entsprechend froh sind wir, dass wir Sie nun bei uns begrüßen dürfen. Ich freue mich auf eine spannende und hoffentlich erfolgreiche Saison.“

Statement Yannic „YNC“ Söhngen, Teamcaptain:
„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und auf die Möglichkeit uns als Team zu beweisen. Das Ziel ist es uns stetig zu verbessern und vielleicht mit der Hilfe der Organisation den nächsten Schritt als Team gehen zu können. Wir haben uns als Team von Anfang an sehr wohl gefühlt und die gute Atmosphäre während der Gespräche genossen. Ich hoffe, dass sich durch die zusammen Arbeit neue Möglichkeiten für uns ergeben und wir eine starke Leistung in der nächsten Season abliefern können.“