Alles auf Anfang in der LoL-Szene!

POSTED BY Hannes Beutel 10.12.2015 in News
Post thumbnail

Mit der kommenden Saison haben sich die Jungs von Riot Games wieder mal etwas ganz besonderes einfallen lassen. Neue Masteries, überarbeitete Mechaniken in der Kluft der Beschwörer und einige Änderungen an den verschiedenen Items sollen frischen Wind nach Runeterra bringen.


Patch 5.22 hatte vor einem Monat eingeschlagen wie eine Granate. Beschwörer auf der ganzen Welt mussten sich wieder neu im Spiel zurecht finden und die neu gewonnen Stärken und Schwächen dieses Patches in Erfahrung bringen. War der Patch in der Anfangszeit noch stark umstritten, wurden die Zweifel in den kommenden zwei Erweiterungen wieder begraben und so freuen wir uns schon auf das kommende E-Sports Jahr in League of Legends.

 


Zusätzlich zu einigen Veränderungen an AD-Carrys wie Graves, Quinn und Caitlyn können wir seit geraumer Zeit auch eine neue Version von Poppy ausprobieren. Die kleine Jordle-Kämpferin wird in Zukunft öfters auf dem Schlachtfeld anzutreffen sein. Haltet also die Augen nach einem übergroßen Hammer offen.

 

 

Nicht nur hat Poppy eine visuelle Überarbeitung bekommen, sondern wurde auch in Ihren Fähigkeiten wurden dem modernen Spielstil drastisch angepasst. So hat Poppy mit ihrer Ultimativen Fähigkeit einen der mächstigsten disengages im Spiel erhalten. Wir freuen uns schon sehr darauf den kleinen Jordle in Aktion zu sehen.

 

Zuletzt wollen wir noch in stiller Trauer im den Mana Pot weinen. Wir werden ihn vermissen.

 

Einzelheiten zum derzeitigen Patch findet ihr hier.